• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frühstücksgeschirr der Kids
#1
Hallo,

arbeite in einer Kita für 3 bis 6jährige Kinder. Dort ist es üblich, dass

jedes Kind sein Frühstücksgeschirr nach Gebrauch selbst spült und damit den Tisch neu

eindeckt.
Ich finde das äußerst unhygienisch, da das Wasser in der Spülschüssel nur bei

grober Verschmutzung gewechselt wird und auch entsprechend lauwarm bis kalt ist. Würde das

am liebsten verbieten...

Gibt es da Bestimmungen, die ich meinen "Gegnern" vorzeigen

kann ?

Für eine Hilfe wäre ich echt sehr dankbar

lg sabine
  Zitieren
#2
Hallo Sabine,

willkommen im Forum <!-- sBig Grin --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="Big Grin" title="Very Happy" /><!-- sBig Grin --> .

Dein Problem kenne ich aus der

Einrichtung meiner Kinder <!-- s:x --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_mad.gif" alt=":x" title="Mad" /><!-- s:x -->

Die Argumente hast du eigentlich schon genannt:

unhygienisch, da das Wasser grob verschmutzt und zudem zu kalt, um wirksam zu

sein.
Eigentlich muss das den Erzieherinnen auch klar sein. Wahrscheinlich stellen sie

jedoch den pädagogischen Aspekt über den hygienischen Aspekt. Die Kinder sollen ihr Geschirr

nicht nur benutzen, sondern auch dafür sorgen, dass dieses wieder sauber wird und es für die

Anderen wieder bereit stellen. Das ist so wie mit dem Aufräumen nach dem Spielen.
Deine

Argumentationslinie muss also hier angreifen und du solltest dir ein anderes pädagogisches

Konzept überlegen.
Beispiel:
Die Kinder spülen weiterhin das Geschirr

grob ab und es wird gesammelt. Am Ende der Frühstückszeit (die

i.d.R. ja definiert ist) wird das gesammelte Geschirr mit neuem, heißem Wasser

sauber gespült und weggeräumt. Dies können die Kinder entweder

alleine tun oder mit einer erwachsenen Person zusammen (die dann besser mit dem heißen

Wasser umgehen kann).
Der Spüldienst kann ja wochenweise

oder täglich oder wie auch immer wechseln.

Die Gegenargumente können jetzt

sein:
  • haben wir immer schon so gemacht
    wir haben nicht genug

    Geschirr
    die Kinder sollen lernen, etwas sofort zu

    erledigen
    ...

Deine

Gegenargumente:
  • Tradition: "Dann wird es Zeit, mal was zu ändern."

    Traditionen sind nicht immer gut; Veränderungen müssen nicht schlecht sein.
    Zu wenig

    Geschirr: Das Argument kann nicht stimmen, da die Kinder ja auch regelmäßig gemeinsam essen

    und dann auch jeder einen Teller haben muss.
    Lernprozess: Die Kinder lernen dieses

    sofort erledigen bei anderen Tätigkeiten (z.B. Spiele

    wegräumen). Hier können die Kinder lernen, dass Arbeiten auch sinnvoll gesammelt werden

    können, um sie dann zeitsparend und sinnvoll auszuführen. Die Kinder können lernen mit

    Einsatzplänen umzugehen.

Dir fallen bestimmt noch andere

Argumente ein.

Falls das die verantwortlichen Erzieherinnen noch nicht überzeugt und

ihr in der Einrichtung auch Essen anbietet, kannst du auf das HACCP-Konzept

verweisen.
Dort sollte drin stehen, dass das Geschirr (Kochgeschirr und

Essgeschirr) nach der Benutzung täglich gespült werden muss. Die Spültemperatur muss

ausreichend heiß sein (am besten ist die Reinigung in der Geschirrspülmaschine, die hier

jedoch nicht in Frage kommt) und das saubere Geschirr darf nur mit sauberen Händen angefasst

werden.

Ich hoffe, meine Erläuterungen reichen erst mal <!-- Icon_lol --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- Icon_lol --> , ansonsten frag

weiter.
Grüße von CNN
Mitglied Fachkreis Lebensmittelhygiene; Fachbereich KiGa / KiTa & Co
  Zitieren
#3
Hallo CNN,

dankeschön

für den netten Empfang !
Ich bin echt froh, diese Seite gefunden zu haben , ist super

informativ !

<!-- sBig Grin --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="Big Grin" title="Very Happy" /><!-- sBig Grin -->

Und vielen Dank für die ausführliche Antwort, sie hilft mir

sehr und ich fühl mich in meinen Ansichten bestätigt. Werde bei der nächsten Gelegenheit in

unserer Kita die Sache anpacken <!-- Icon_wink --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=":wink:" title="Wink" /><!-- Icon_wink -->

Hätte jetzt aber doch noch ne

Frage:

Hast du einen Tipp, wo ich näheren Einblick über das HACCP

Konzept
erhalten kann ?


LG sabine
  Zitieren
#4
Hi

Sabine,

klar hier <!-- Icon_lol --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- Icon_lol --> , frag nur.

Spaß bei Seite: google doch einfach mal

HACCP und du erhälst eine Fülle von Informationen. Schau dich auch mal auf unserer

Hauptseite unter dem Fachbereich KiGa um

(http://www.fachkreis-lebensmittelhygiene.de/kiga.php); vielleicht hilft dir

dieser Text auch schon was.
Ansonsten stell konkrete Fragen und du bekommst entsprechende

Antworten.
Grüße von CNN
Mitglied Fachkreis Lebensmittelhygiene; Fachbereich KiGa / KiTa & Co
  Zitieren
#5
Ein herzliches Wilkommen auch vom Druiden. Und

wenn Du Fragen hast, die Du nicht unbedingt hier Posten möchtest erreichst Du uns auch via

Email. Die Adressen und Ansprechpartner findest Du auf der Hauptseite unter zur Übersicht unserer Ansprechpartner oder Du klickst einfach gleich drauf <!-- sBig Grin --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="Big Grin" title="Very Happy" /><!-- sBig Grin --> .

So nun noch viel

Spaß beim "Surfen".

Gruß
Druidelix
  Zitieren
#6
Hi

Druide,

dankeschön <!-- sBig Grin --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="Big Grin" title="Very Happy" /><!-- sBig Grin -->

für das nette Willkommen und die Hilfe

lg

sabine
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Belehrung für Kids? Andrea 5 11.112 20.06.2007, 13:54
Letzter Beitrag: mglass

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste