• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reiniger für Spülmaschinen
#1
Hallo miteinander,

in einer kleinen Kindergartenküche reagiert eine Mitarbeiterin stark empfindlich ( Augenreizung etc.) auf den Reiniger der Spülmaschine, die permanent läuft. Weiß einer, ob es einen "milden" Reiniger für gewerbliche Spülmaschinen gibt?
Wie schaut es da mit Arbeitssicherheit aus?? Hat sie da als Angstellt irgendeine Chance, etwas zu fordern, damit sie diesem nicht weiter ausgesetzt ist??
Ich kenne mich da leider gar nicht aus und wäre für einen Tipp dankbar.

Liebe verregnete Grüße
maxemer
  Zitieren
#2
Hallo maxemer.
Um deine Frage nach einem milden Spülmaschinenreiniger zu beantworten, ist es wichtig zu wissen, was in der betreffenden Spülmaschine alles gespült wird und wie die Wasserhärte bei Euch vor Ort ist.Deiner Beschreibung nach hört es sich so an, als ob ihr einen aktivchlorhaltigen Reiniger benutzt.Da gibt es auf jeden Fall Alternativen.
Die Wasserhärte kann man beim Wasserwerk oder der Gemeinde erfragen.Mit diesen Daten kann ich Dir auf jeden Fall weiterhelfen
Nach dem Arbeitsschutzgesetz von 1996 ist es die wichtigste Pflicht des Arbeitgebers "die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen".
Ob Mitarbeiter direkt etwas im rechtlichen Sinne fordern können, kann ich dir nicht sagen.Aber so weit muß man es denke ich gar nicht kommen lassen.
  Zitieren
#3
Lieber Humpenfrank,

die Wasserhärte ist 20,9°dH und in der Spülmaschine wird alles gewaschen, was in einem Kindergartenbetrieb so anfällt. Von leicht verschmutztem Geschirr bis zum Kochgeschirr, dass einer Vorreinigung unterzogen wird. Haften stark eiweißhaltige Lebensmittel an den Töpfen, schäumt die Maschine wohl über. Auf die Empfehlung des Herstellers, nach Reinigung auslüften zu lassen, kann keine Rücksicht genommen werden, da die Maschine von morgens früh bis 14 Uhr unentwegt läuft.

Ich bin gespannt auf Deine Antwort.
Liebe Grüße
maxemer
  Zitieren
#4
Hallo Maxemer.

Ihr habt eine sehr hohe Wasserhärte, das schränkt die Auswahl geeigneter Reinigerprodukte ein, jedenfalls, wenn ihr ohne Wasseraufbereitung arbeitet.
In diesem Fall empfehle ich den Winterhalter Reiniger F44.
Dieser ist für hartes Wasser geeignet und ist ein flüssiger, chlorfreier, sog. mildalkalischer Reiniger. Er ist für leicht verschmutztes Geschirr geeignet, und da ihr ja das Kochgeschirr vorbehandelt, müßte es funktionieren. Eine andere Möglichkeit wäre der Winterhalter Reiniger F8700, ebenfalls für hartes Wasser geeignet; dieser ist aber chlorhaltig.
Beide Reiniger sollten dann mit einem sauren Klarspüler kombiniert werden.
Ich würde Euch bei dieser Wasserhärte auf jeden Fall eine Enthärtungsanlage empfehlen, ihr müßt ja einen sehr hohen Reinigerbedarf haben.
Das Auslüftenlassen bei zu starker Schaumentwicklung bringt überhaupt nichts, dies kommt eben durch den erhöhten Eiweißeintrag.Dies passiert bei uns auch hin und wieder, und wir dosieren in diesem Fall, also bei Bedarf, manuell einen flüssigen Entschäumer dazu.
Gruß Frank
  Zitieren
#5
Lieber Frank,
vielen Dank für Deine Hilfe. Ich werde die Info weiterleiten und hoffe, dass sich was tut.
Liebe Grüße
maxemer
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mikrobiologische Untersuchungen Spülmaschinen etolit_hygiene 3 7.163 30.09.2014, 07:28
Letzter Beitrag: etolit_hygiene
  Temperaturprüfungen in Spülmaschinen 4 8.191 07.06.2006, 08:23
Letzter Beitrag: Druidelix

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste