• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Transparenzsystem für Lebensmittelbetriebe
#1
Die Ampel kommt...nur in anderer Form!
Noch dieses Jahr planen die zuständigen Ministerien der Länder ein bundeseinheitliches System zur Publizierung der Kontrollergebnisse. Was bisher als Smily <!-- sSmile --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="Smile" title="Smile" /><!-- sSmile --> auf freiwilliger Basis für Gastronomie/ Gemeinschaftsverpflegung völlig baden gegangen ist, soll nun zur Pflicht werden. Geplant ist ein dreifarbiger Balken (rot/gelb/grün) auf dem dem das Ergebnis der letzten planmäßigen Routinekontrolle dargestellt wird. Außerdem sollen auch die Ergebnisse der letzten 2 vorhergehenden Routinekontrollen gezeigt werden. Das Aushängen des Transparenzsysstems wird -dazu ist allerdings eine Gesetzesänderung nötig- verpflichtend werden. Für den Betreiber ist eine Veränderung des Ergebnisses nur nach der nächsten Routinekontrolle möglich, ein roter Pfeil am Balken bleibt also durchaus schonmal ein Jahr hängen. Was das bedeutet ist klar: Der Verbraucher/Gast wird schon vor dem Betreten des Restaurants auf den hygienischen Stand des Betriebes hingewiesen...Für den Betreiber sicher ein hoher Imageschaden, verbunden mit kaum zu verhindernden Umsatzverlusten. Für den Verbraucher -endlich- die Möglichkeit, sich zwischen hygienisch einwandfreien und bedenklichen Gaststätten zu entscheiden. Es wird eine Marktbereinigung eintreten, die die belohnt, die hygienisch Arbeiten und einiges dafür geben, Lebensmittel in guter Qualität an den Gast zu bringen. Und zwar nicht nur durch schön aufgemachte Gasträume sondern auch hinter den Kulissen, wo Sauberkeit und Hygiene nichts einbringen, sondern Kosten verursachen.
Sicherlich ein gutes System, was in anderen Ländern schon erfolgreich praktiziert wird und nun auch in Deutschland für Transparenz sorgt und dem "mündigen Verbraucher" eine gute Entscheidungshilfe gibt-und wahrscheinlich schon Anfang 2012 anlaufen wird...
  Zitieren
#2
Gibt es einen besonderen Grund warum Du hier an dieser Stelle das Thema Transparenz der Lebensmittelhygiene noch einmal aufgegriffen hast? Oder hast Du es nur an anderer Stelle übersehen? Ist ja auch nicht so schlimm, einer der Moderatoren wird es sicherlich entsprechend verschieben. Wie auch immer, hier der Link für Dich Guckst Du hier
  Zitieren
#3
Hallo Leckerschmecker,

da das Thema Transparenzsystem für Lebensmittelbetriebe bereits in der Rubrik "Verbraucherfragen" behandelt wird, habe ich deinen Beitrag hierhin verschoben.

Das hat nichts mit Zensur oder ähnlichem zu tun es geht hier einfach darum, dass unser eh schon sehr großes und themenreiches Forum so übersichtlich wie möglich bleibt.

Viele Grüße und Danke für deine guten Beiträge

Michael Bäuml
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann."
(Francis Picabia)
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste