• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die CMS Berlin 2013
#1
Wer den Fachkreis Lebensmittelhygiene e.V. kennt, der weiß, dass wir nur Dinge empfehlen, von denen wir uns auch selbst überzeugt haben, oder aber die Idee, das Produkt oder was immer wir auch vorstellen getestet haben. Wenn dies nicht der Fall ist, dann weisen wir vom Grundsatz her darauf hin.

Von der Messe CMS, die alle 2 Jahre in Berlin stattfindet hatte ich bereits 2009 und 2011 berichtet. Ich selbst habe die Messe an diesen beiden Terminen besucht und konnte mir ein Bild von der Messe machen. Nun muss meine Meinung zur Messe nicht unbedingt repräsentativ sein, aber zumindest ist sie richtungsweisend und gibt den ein oder anderen eine Entscheidungshilfe zum Besuch der Messe. Sicherlich ist es auch wichtig welche Informationen ich abrufen möchte. Wenn man sich die Ausstellerliste mal ansieht gibt es neben den Bereichen Reinigung und Desinfektion noch viele weitere interessante Themen.

Ich habe sowohl 2009 und auch 2011 interessante Informationen von der CMS mitnehmen können und kann diese Messe mit ruhigem Gewissen empfehlen. Dieses Jahr wird es erstmalig einen Kongress während der Messe geben. Das Programm dazu finden Ihr hier und für weitere Informationen einfach auf den Banner zur CMS links klicken.

Vielleicht sieht man sich ja auf der Messe, ich würde mich freuen.

Gruß
Drui
  Zitieren
#2
In den letzten Tagen bin ich u.a. via Email gefragt worden, was es denn so auf der CMS zu sehen gibt und ob ich denn tatsächlich 2009 u. 2011 auf der Messe war. Selbstverständlich war ich das, würde es doch sonst nicht schreiben. Hier für Euch meine Berichte aus den Jahren 2009 und auch 2011. Vielleicht gibt es Euch eine noch bessere Übersicht über das was man auf der Messe u.a. geboten bekommt.

MESSE BERICHT CMS 2009

Cleaning Management Service (CMS)
(Ein Besucher-Bericht)
„Schweinegrippe“ war eines der zentralen Themen auf der Fachmesse
Vom 22.09. – 25.09. 2009 war Berlin Reinigungshauptstadt Deutschlands.

Vier Tage lang präsentierten sich auf der internationalen Fachmesse CMS 2009 die weltweit führenden Hersteller von Reinigungsmaschinen und -geräten sowie die Produzenten von Reinigungs-, Desinfektions- und Pflegemitteln mit einem aktuellen Marktüberblick über die neuesten Produkte, Systeme und Verfahren. Die internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen erwartete mit der Rekordbeteiligung von 350 Ausstellern aus 24 Ländern ca. 14.000 Reinigungsfachleute aus Europa und Übersee.

Während es am 1. Tag in den 4 zur Verfügung stehenden Hallen noch sehr übersichtlich und ruhig zuging, konnte man an den folgenden Tagen reges Treiben, teilweise euphorischen Aktionismus sowohl Seitens der Aussteller, als auch der Besucher beobachten. Das viele auf den fahrenden Zug der „Schweinegrippe“ aufgesprungen sind, um ihre Produkte an den Mann zu bringen, ist sicherlich nachvollziehbar. Nahezu alle Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln betonten auf der CMS, dass sie Desinfektionsmittel im Programm haben, die auch gegen das Schweinegrippe-Virus wirken.

Von Kittelflachen für Reinigungspersonal in Krankenhäusern oder Pflegeheimen oder anderen öffentlichen Gebäuden, bis hin zu Infektionskoffern für Firmen, Hotels, Gastronomie und auch Schulen, Kindergärten usw. wurde dargeboten. Eine Komplette Ausstattungspalette verschiedenster Hersteller von der Atemmaske über Händedesinfektionsmittel bis hin zu Desinfektionsmitteltüchern für alle Bereiche wurde angeboten. Darüber hinaus gab es Hilfen zur Erstellung von Pandemiehandbüchern.

Man kann darüber denken wie man möchte, eines jedoch hat die „Schweinegrippe“ bewirkt. Das Bewusstsein für eine bessere Händehygiene und auch Pflege wurde in der Bevölkerung gestärkt. Dies kommt sicherlich auch der Gastronomie zugute. Was noch kommen wird, weiß keiner 100%ig.

Über Reinigungs- und Desinfektionsmittel konnte man sich bei der Vielzahl der Anbieter gut informieren. Neben den Mitteln selbst standen auch die Gerätschaften im Fokus der Ausstellung. High Tech Maschinen in allen Größen und Variationen konnte man betrachten und teilweise aus selbst Hand anlegen. Einige Hersteller bringen immer kleinere, kompaktere Reinigungsmaschinen auf den Markt.

Doch ob diese Maschinen den „guten alten“ Mop einmal ablösen bleibt anzuzweifeln, denn allein auf dieser Messe habe ich 7 Anbieter für Mops gezählt. Auch hier lassen sich die Hersteller immer wieder etwas Neues einfallen.

Abschließend habe ich für mich ein persönliches Fazit gefällt: Viele brauchbare Informationen, nette Gespräche, aber auch konstruktive Diskussionen habe ich aus dieser Messe mitgenommen.
Meine persönlichen Messehighlights sind ein Händedesinfektionsmittelhalter für den Hosenbund und ein mobiles, berührungslosen Händedesinfektionsgerät, welches überall einsetzbar ist.


MESSE BERICHT CMS 2011

Die Cleaning Management Service (CMS) Messe 2011
aus Sicht eines Messebesuchers

Am Freitag den 23.09. schloss die „CMS“, die internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen, nach Vier Tagen reges Treiben, in Berlin ihre Tore. Im Zweijahresrhythmus wird diese Messe auf dem Messegelände der Bundeshauptstadt ausgerichtet. Dieses Jahr präsentierten sich auf knapp 25.000 Quadratmetern Hallen- und Freigeländefläche insgesamt 354 Aussteller aus 20 Ländern mit Reinigungstechnik und Reinigungschemie.

Dem gegenüber standen über 15.000 Fachbesucher aus über 50 Ländern, die wissbegierig und hungrig nach Informationen die Messe besuchten.
Schlagworte dieser Messe waren Nachhaltigkeit, Ökologie und Ökonomie. Geschickt in Szene haben sich dieses Jahr die Glas- und Fassadenreinigung sowie die „Hubarbeitsbühnen“ auf dem Freigelände gesetzt.

Neben der Vielfalt an Angeboten und Informationen gab es auch ein CMS Forum. Informative Vorträge, die von Jedermann der Interesse an der Thematik gezeigt hatte, ohne Anmeldung besucht werden konnte. Hier hat mir persönlich besonders der Vortrag „Hygiene/Gesundheit: Notwendigkeit von Desinfektionsmaßnahmen (auch in der Prophylaxe)“ von Cornelia Wegemund gefallen.

Was ich bis dato auf den bisherigen CMS vermisst hatte (vielleicht hatte ich es auch nur übersehen), waren Angebote zum Hautschutz. Dieses Jahr wurde ich auch hierzu fündig. Unter dem Motto „Gepflegte Hände auch beim Spülen“ hat man mich an einem Stand sehr gut beraten und das ohne die eigenen Produkte „aufzuschwatzen“. Das fand ich bemerkenswert.

Etwas skeptisch aber dennoch interessiert war ich über ein Gerät, welches versprach eine milde Reinigungs- und hocheffektive Desinfektionslösung zu produzieren und dies nur mit Leitungswasser und Salz. Durch eine sogenannte Basisstation auf der man das Leitungswasser mit dem Salz dann stellt, entsteht eine elektrochemisch aktivierte Lösung. Genau verstanden habe ich das noch nicht, werde mich aber mal näher damit beschäftigen. Denn wenn es wirklich funktioniert, was die Hersteller versprechen, dann ist es eine Innovation.

Auch dieses Jahr habe ich weitere kleinere und auch größere Anregungen von der Messe mitnehmen (so z.B. eine Fugenbürste die sehr praktisch ist) können. Darüber hinaus habe ich zudem interessante Menschen kennengelernt, Geschäftskontakte von denen alle etwas haben.
Mein Fazit: Es war wieder einmal mehr eine gelungene Messe!

***

So, dass sollte nun aber wirklich als Vorgeschmack auf die CMS 2013 ausreichen. Ich selbst werde auch in diesem Jahr -wenn nichts dazwischen kommt- wieder vor Ort sein.

Gruß
Drui,
der darum bittet Fragen hinsichtlich der Messe ruhig hier zu posten.
  Zitieren
#3
Ein paar Fotos von der CMS
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eintrittskarten - Gutscheine CMS 2013 für FKLMH-Mitglieder Druidelix 0 5.876 28.07.2013, 21:38
Letzter Beitrag: Druidelix

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste